Kategorien
Magazin Social Media

Was ist Influencer Marketing?

Noch vor zehn Jahren war Influencer-Marketing nur auf Prominente und ein paar erfolgreiche Blogger beschränkt. Mittlerweile haben wir den Aufstieg von Social Media Influencern gesehen, die den Markt sättigen und teilweise auch für ein Negativimage gesorgt haben. Influencer-Marketing-Strategien sind als Marke schwieriger umzusetzen als je zuvor. Aus diesem Grund gibt es diesen Leitfaden, der hilft, Sinn aus all dem zu machen.

Wenn Sie sich schon einmal mit Influencer Marketing beschäftigt haben, haben Sie vielleicht widersprüchliche Informationen gefunden. Von Empfehlungen wie “Sie sollten unbedingt Social Influencer nutzen” bis hin zu “Influencer bringen nichts für das Wachstum und sein reine Geldverschwendung”.

Lesen Sie unsere Tipps, um herauszufinden, ob Influencer Marketing etwas für Sie ist.

Was ist Influencer Marketing?

Grundsätzlich ist Influencer Marketing eine Form des Social Media Marketings, bei der Empfehlungen und Produkterwähnungen von Influencern genutzt werden. Influencer sind Personen, die eine engagierte Fangemeinde in den sozialen Netzwerken haben und als Experten in ihrer Nische angesehen werden. Influencer Marketing funktioniert aufgrund des hohen Vertrauens, das Social Influencer bei ihrer Fangemeinde aufgebaut haben. Deren Empfehlungen dienen als eine Form der sozialen Bestätigung (engl. “Social Proof”) für die potenziellen Kunden Ihrer Marke.

Die Zukunft von Influencer Marketing

Im Jahr 2014 war es einfacher, sich auf Instagram zu profilieren als heute. Wenn Sie das Glück hatten, auf der “Featured”-Seite von Instagram gezeigt zu werden, oder Ihr Look gerade auffällig genug war, dann waren Ihre Chancen hoch, als Influencer kontaktiert zu werden. Nach genügend Markenpartnerschaften haben einige das Social Media Influencer Marketing zu einer Vollzeitkarriere gemacht.

Performance-basiertes Influencer Marketing

Jahrelang war der Massstab für die Messung des Influencer-Marketing-Erfolgs die Anzahl der Klicks und Likes. Diese waren eher eine Eitelkeitsmetrik und weniger leistungsbasiert. Heute setzen viele Marken auf Influencer Marketing, mit dem Ziel, den Umsatz direkt zu steigern.

In den letzten Jahren hat sich ein Trend im Influencer Marketing entwickelt: Performance-basiertes Influencer Marketing. Um erfolgreich zu sein, müssen Marken Influencer-Kampagnen an strategischen Geschäftszielen ausrichten und in ihre ganzheitliche digitale Marketingstrategie einbinden.

2 TrackContent | With Love, Hülya
Bildquelle

Indem Influencer Marketing in den Performance-Bereich gebracht wird, können Marken Influencer identifizieren, die sich wirklich dafür einsetzen, dass die Partnerschaft funktioniert. Die Ergebnisse einer effizienten, leistungsorientierten Influencer-Partnerschaft zeigen sich oft nicht nur in den Kampagnenergebnissen selbst, sondern auch in der Stärke der Dynamik zwischen Marke und Influencer.

Beziehungspflege zwischen Marke und Influencen

Mit leistungsorientiertem Influencer Marketing können Marken in langfristige Influencer-Partnerschaften anstelle von einmaligen Engagements investieren.

Um echte Beziehungen zu Influencern aufzubauen, müssen sich Brands dem Creator auf eine Art und Weise vorstellen, die authentisch und glaubwürdig ist.

5 ManageAllRelationships@2x | With Love, Hülya
Bildquelle

Influencer werden zur bevorzugen Ressource, die sich Marken zunutze machen, um Inhalte in grossem Umfang zu generieren und die Personalisierung voranzutreiben, was zu verbesserten Engagement-Raten führt.

MEHR LESEN  6 gratis Digital Marketing Tools für KMUs

An Videoinhalten führt kein Weg vorbei

Video zeigt auch im Jahr 2021 keinerlei Ermüdungserscheinungen und hat sich zu einem zentralen Marketinginstrument entwickelt.

Videos sind nach wie vor dynamische Medien, die Verbrauchern ein visuelles Storytelling-Erlebnis bieten. Obwohl die Erstellung dieser Form von Inhalten am zeitaufwändigsten sein kann, verzeichnen Influencer oft das grösste Follower-Wachstum, wenn sie regelmässig neue Videos veröffentlichen.

TikTok beauty | With Love, Hülya
Bildquelle

Die Kombination des Wachstums von Videos mit der Effektivität von Influencer Marketing wird den ROI einer Kampagne mit Sicherheit erhöhen.

Künstliche Intelligenz + Augmented Reality auf dem Vormarsch

Viele moderne Brands nutzen mittlerweile künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen und erforschen, wie sie ihre Marketingbemühungen unterstützen können.

Besonders beliebt sind sogenannte AR-Filter, die in erster Linie durch Snapchat bekannt wurden, mittlerweile aber auf vielen Social Media Plattformen Einzug gehalten haben. Um die Vorteile von Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) voll auszuschöpfen, werden Marken auf tiefergehende Daten angewiesen sein, um Entscheidungen über ihre Kampagnen zu treffen, von der Auswahl der Influencer bis hin zur Kampagnenoptimierung.

Coke Zappar | With Love, Hülya
Bildquelle

All dies wird die Suche nach den richtigen Influencern und Influencer-Marketing-Technologien zur Verbreitung und Förderung dieser disruptiven Massnahmen weiterhin so entscheidend machen.

Der Wert von Influencer Marketing

Während Instagram bekannt für Influencer Marketing ist, gibt es viele andere Netzwerke, die im Influencer-Bereich ebenfalls stark wachsen. 2018 veröffentlichte Adweek einen Artikel, in der prognostiziert wurde, dass Influencer Marketing bis 2020 eine 10 Milliarden US-Dollar Industrie (Bezahlartikel) sein würde. Andere Netzwerke wie Snapchat, YouTube, TikTok und Twitch haben oftmals ihre ganz eigenen Influencer mit unterschiedlichen Demografien.

Die Influencer-Marketing-Agentur Mediakix befragte Ende 2018 Marketingverantwortliche zum Thema Influencer Marketing. Von den Befragten gaben 89 % an, dass der ROI von Influencer Marketing vergleichbar oder besser sei als mit anderen Massnahmen. In der gleichen Umfrage wurde festgestellt, dass 65 % der Vermarkter planen, ihre Budgets für 2019 zu erhöhen.

Fazit

Influencer Marketing funktioniert grossartig und wird auch nicht so schnell wieder verschwinden. Früher waren es ausschliesslich Stars, die für horrende Gagen als Aushängeschilder für Firmen tätig waren, heute kann das die Nachbarin von nebenan sein. Dieser Leitfaden wird Ihnen helfen, mit dem Aufbau Ihrer Strategie zu beginnen, aber wie bei jeder sozialen Strategie ist es wichtig, auf Veränderungen vorbereitet zu sein.

Die Regeln für das Aufsetzen einer Kampagne sind dieselben wie bei den meisten Marketingkampagnen: Recherchieren, ein Budget festlegen, Ziele bestimmen, Ihre Influencer finden, diese monitoren und Anpassungen vornehmen. Über allem stehen dabei immer Relevanz, Authentizität und Messbarkeit.

Welche Strategien haben sich für Ihre Nische bewährt, wenn es um die Zusammenarbeit mit Influencern geht? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Von Hülya Topçu

💌 Founder and Owner withlovehulya.ch
💌 Digital Marketing Specialist 👩🏻‍💻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.