Kategorien
Digital Marketing Magazin

7 praktische Tipps für Marketingtexte, die konvertieren

Darum gehts

Marketingtexte werden mit der Absicht geschrieben, direkt oder indirekt bestimmte Unternehmensziele zu erreichen. Firmen erzielen bessere Ergebnisse, wenn sie Zeit in kundenzentrierte Texte investieren, statt die immer gleichen Floskeln in ihren Werbetexten zu wiederholen. Hier sind die besten Tipps für das Schreiben von kundenzentrierten Texten und wie diese Marken und Unternehmen aufwerten können, indem die Texte konkret auf Bedürfnisse und Sprache der Kunden eingehen. Denn: kundenzentrierte Marketingtexte konvertieren besser und zahlen dadurch letztlich auch wieder in die Unternehmensziele ein.

  • Verwende nutzenbasierte Werbebotschaften
  • Sei spezifisch
  • Sprich die Kunden gezielt an, die du erreichen willst
  • Nutze „Nutzenaufforderung“ statt“ Handlungsaufforderung“
  • Schreibe für einen einzigen Leser
  • Unterbreche lange Textblöcke in appetitanregende Häppchen
  • Sprich die Sprache deines Kunden
Kategorien
Digital Marketing Magazin

Ist es wichtig, WordPress Plugins und Themes zu aktualisieren?

Ja, es ist aus vielen Gründen wichtig, Ihre WordPress-Website, Plugins und Themes zu aktualisieren. Hier finden Sie einige wichtige Informationen über WordPress, Plugins und Themes, die Ihnen helfen, den Prozess und den Wert regelmässiger Updates zu verstehen.

Kategorien
Digital Marketing Magazin

So fügen Sie einen Button in Ihr WordPress-Header-Menü ein

Möchten Sie eine Schaltfläche in Ihrem WordPress-Header-Menü hinzufügen? Durch das Hinzufügen eines Buttons im Kopfzeilen-Navigationsmenü, können Sie eine auffällige Handlungsaufforderung (Call to Action) erstellen. Das kann mehr Klicks auf Ihre wichtigsten Seiten bringen und eine bessere Nutzererfahrung schaffen, indem es Ihren Besuchern hilft, Massnahmen zu ergreifen.

Kategorien
Digital Marketing Magazin

Best Practice: Drohnen erhellen Himmel mit scannbarem QR-Code

Die chinesische Videoplattform Bilibili hat in einer Wahnsinnsaktion mithilfe von 1500 Drohnen den Nachthimmel von Shanghai erhellt und einen scannbaren QR-Code über der Stadt erstrahlen lassen, mit dem die Nutzer das Game Princess Connect! Re:Dive herunterladen konnten.

Kategorien
Digital Marketing Magazin

Zero Clicks: Wenn die Website-Besucher ausbleiben

Das wichtigste in Kürze

Stell dir vor, du rankst ganz oben bei Google und trotzdem klickt niemand drauf! Willkommen zu Zero Clicks.
Stolze 64,8 % der Google-Suchen enden ohne einen Klick. Genau das behauptet Rand Fishkin, CEO des Zielgruppenforschungs-Tools SparkToro. Google und einige Statistiker widersprechen diesen Aussagen vehement. Was steckt dahinter und was müssen Marketer beachten?

  • Das Social Media Analyse Unternehmen SparkToro behauptet, dass 67,8 alle Google Suchen ohne Klick auf ein Suchresultat enden
  • Google widerspricht dieser Darstellung vehement
  • Auch Statistiker haben ihre Einwände
  • Marketer müssen nun die richtigen Lehren aus der Zero Click Theorie ziehen
Kategorien
Digital Marketing Magazin Social Media

Best Practice: So clever setzt Barilla Spotify für sein Marketing ein

Was Barilla sich hat einfallen lassen ist einfach nur Weltklasse! Der italienische Pasta-Gigant hat mehrere Spotify Playlists zusammengestellt, die als Timer für das Zubereiten von Pasta dienen. 🍝

Kategorien
Magazin Digital Marketing Social Media

Was ist der Unterschied zwischen Digital Marketing und Online Marketing?

Der Begriff „digitales Marketing“ wird austauschbar mit „Online Marketing“ oder „Internet-Marketing“ verwendet. Das kann gerade auf Konferenzen und Veranstaltungen häufig beobachtet werden. Die Tatsache, dass einige Agenturen versuchen, sich durch klug klingende Namen zu differenzieren, kann zur Verwirrung beitragen.

Kategorien
Digital Marketing Magazin

Geheimtipp: Diese 6 Faktoren beeinflussen jede Kaufentscheidung

Der Weg zur Kaufentscheidung ist komplex. Wie dieser aussieht und wie man als Unternehmen schliesslich als „Gewinner“ aus diesem Prozess hervorgeht, entscheiden im Wesentlichen gerade mal sechs Faktoren. Von Google kommt ein so einfaches wie geniales Modell.